F E S - Fahreignungsseminar 

Werden Sie rechtzeitig aktiv und bauen 1 Punkt ab.

Sie haben in Flensburg Punkte (früher Verkehrszentralregister - heute Fahreignungsregister) gesammelt und möchten freiwillig und noch rechtzeitig etwas tun.

Das sollten Sie wissen:

 

 

  

Sie möchten als Begleitperson beim begleitenden Fahren (BF17) eingetragen werden.
Eine Voraussetzung max. 1 Punkt.

Sie haben 2 Punkte, dann ist FES eine gute Möglichkeit zur Punktreduzierung als nachhaltige Maßnahme.
Ein Punktabbau von 1 Punkt ist nur bis zur Ermahnungsstufe (gelb) möglich.
Diese Möglichkeit besteht nur einmal innerhalb eines Zeitraumes von 5
Jahren.
Bei der Verwarnungsstufe (rot) ist die freiwillige Teilnahme möglich, aber ohne Reduzierung.

Das Fahreignungssemiar besteht aus zwei Teilmaßnahmen
.

- einer verkehrspädagogischen Teilmaßnahme
  2 x 90 Min.                  
  Einzelmaßnahme oder Gruppe bis 6Tn.
- einer verkehrspsychologischen Teilmaßnahme
  2 x 75 Min
  Einzelmaßnahme
  Verkehrspsychologisches Institut Gresch-Kerwien in Herford
  www.gresch-kerwien.de

Verkehrspädagogische Teilmaßnahme

Die verkehrspädagogische Teilmaßnahme wird durch speziell geschulte Fahrlehrer durchgeführt. Die Inhalte (Verkehrsregeln, Risikobewustsein, Überschreitungenetc.) werden individuell auf die begangen Verstöße der Teilnehmer abgestimmt.
Zusätzlich geht es um die Erarbeitung und Verbesserung von Gefahrenbewusstsein und Verhaltensalternativen.

Verkehrspsychologische Teilmaßnahme

In der verkehrspsychologischen Teilmaßnahme wird mit besonderes geschulten Verkehrspsychologen an individuellen Wegen zur Veränderung des riskanten Fahrverhaltens und persönlichen alltagstauglichen Strategien gearbeitet. 


Weiterführende Info:
www.KBA.de
www.bmvi.de               
 

 

 

Kontakt: 

Annette Paulus
Mobil : 0175 16 88 611

Tel.:      05224 - 978 138  

E-Mail:
annette.paulus@t-online.de  

 

Zum Kontaktformular